U 18 – Erneute Niederlage für die U18-GTV-Mannschaft (56:77)

            (13:23); (17:17); (16:26); (10:11)

In einem unschönen Spiel mussten sich die Gütersloher Basketballer am vergangenen Sonntag in heimischer Halle mit 56 zu 77 Punkten geschlagen geben.

Von Beginn an taten sich die Gütersloher schwer und scheiterten oftmals weniger an den Gegenspielern, sondern am eigenen Zusammenspiel. Bereits im ersten Viertel der Begegnung fanden mehrere Gütersloher Passspiele keinen Abnehmer. Zwar zeigte der GTV, dass er – wann immer einmal ein Pass sein Ziel finden konnte – durchaus in der Lage war, das Spiel zu kontrollieren, jedoch schenkte man dem Gegner durch Ballverlust über Ballverlust die Möglichkeit an Selbstvertrauen zu gewinnen und in komfortable Führung zu gehen. So hatte man von Beginn an einem Rückstand hinterherzulaufen. Man schaffte es zwar immer wieder, die Punktedifferenz bis auf wenige Zähler zu verkürzen, jedoch verlor man stets den eigenen Rhythmus, bevor man hätte in Führung gehen können.

Dennoch wollte man sich nicht kampflos geschlagen geben. In den späten Minuten des vierten Viertels schien man das Spiel doch noch unter Kontrolle zu bekommen. Wieder verkürzte man den Rückstand bis auf wenige Punkte. Doch wie im vorigen Spielverlauf fehlte auch jetzt die letzte Konsequenz. Einmal mehr leistete man sich unnötige Fehler und baute den Gast auf. Dieser gab sich schließlich keine weitere Blöße und brachte das Spiel in den Schlussminuten locker über die Zeit.

Es kommt also viel Arbeit auf das trotz allem ambitionierte Gütersloher Team zu. Zwar mangelte es nicht an Kampfgeist und individueller Spielstärke, jedoch muss unbedingt am Zusammenspiel der Mannschaft gearbeitet werden. Insgesamt schienen die Gegner zu jedem Zeitpunkt der Partie routinierter und besser überlegt. In den nächsten Trainingswochen muss vor allem hieran gearbeitet werden.

Es spielten für den GTV: Chen J. (2 P), Jurcan P. (4 P), Jurcan C. (16 P), Nassery S. (0 P), Kattenstroth P. (4 P), Büyüksal M. (2 P), Zahterogullari C. (28 P)