U 18 – Erneute Niederlage der Gütersloher Regionalligamannschaft 60:77

(18:23); (10:11); (19:21); (13:22)

Besonders offensiv stark geschwächt (Lucas Bode ist verletzt und fällt für 2-3 Wochen aus) traten die Gütersloher die Reise zum Auswärtsspiel nach Bielefeld an.

Die souverän in die Saison gestarteten Gastgeber bewiesen gleich zu Beginn des Spiels ihre Klasse: Durch gutes Passspiel konnten sich die Bielefelder früh eine komfortable Führung erarbeiten. Die Gütersloher versuchten mit allen Mitteln dagegenzuhalten, jedoch zeigte sich sowohl die Offensive als auch die Verteidigung wie in den Spielen zuvor zu unstrukturiert und zaghaft. Das erste Viertel ging somit an die Bielefelder: 18:23.

Es entwickelte sich ein sehr einseitiges Spiel. Bielefeld dominierte die Gütersloher auf allen Ebenen. Besonders offene Würfe und zahlreiche Schnellangriffe verhalfen den Gastgebern zur Halbzeit zu einer 6 Punkte Führung. Pausenstand: 28:34.

Im dritten Viertel bäumten sich die Gütersloher zwar noch einmal gegen die Übermacht der Bielefelder auf und es gelang mehrfach die knochenharte Zonenverteidigung der Gastgeber zu überwinden. Dennoch blieb die Verteidigung zu schwach um dem kleinen offensiven Aufschwung seine Geltung zu verleihen. So konnte das GTV-Team ihren Rückstand nicht verkürzen 47:55.

In der Schlussphase bewies die Bielefelder Mannschaft zuletzt aufrecht noch einmal ihrer Qualität als Team und ließen den brüskierten Güterslohern keine Chance. Endstand 60:77.

Es spielten für den GTV: Chen (2 P), Jurcan P. (6 P), Aydar (23 P), Kattenstroth (18 P), Jurcan C. (2 P), Westerhellweg (3 P), Nassery (6 P), Büyüksal (0 P)