U 18 – Klarer Sieg gegen Herford 121:50

(30:4); (28:7); (31:16); (32:23)

Am Sonntag traf die U18-Regionalliga-Mannschaft des GTV auf den Tabellenletzten BBG Herford. Schon früh machten die Gütersloher klar, wer die stärkere Mannschaft ist. Durch viele Fastbreaks, Freestyle in der Offense und einer nach Korberfolg folgender Zone erspielte sich Gütersloh einen Vorsprung von 30:4 im ersten Viertel.

Auch im zweiten Viertel gab man Gas und spielte einen sicheren Punktevorsprung von insgesamt 47 Punkten raus (58:11).

Nach der Halbzeit startete der GTV mit einem Vorsprung, welchen sie zu einem „Über-100-Sieg“ ausbauen wollten. Angespornt davon wurde das dritte Viertel mit 31 Punkten auf Seiten des GTV und nur geringen Korberfolgen der BBG Herford beendet.

Wie bereits im dritten Viertel konnten nun auch alle Bankspieler spielen und entsprechend Spielpraxis sammeln. Obwohl die Defense etwas gelockert wurde, deswegen die 23 Punkte auf Seiten Herfords, wurde das Spiel locker runter gespielt und die 100-Punkte-Marke geknackt.

Es spielten für den GTV: Chen (5 P), Bode (38 P), Jurcan P. (12 P), Aydar (18 P), Nassery (30 P), Kattenstroth (8 P), Jurcan C. (8 P), Kizilov (2 P)