U 18 – Gütersloher fahren erneut eine Niederlage ein (75:85)

(19:23); (23:18); (16:21); (17:23)

Unter denkbar schlechten Voraussetzungen trat die U18-Regionalliga-Mannschaft des GTV zum Spiel an. Trainer Alexander Pauly war verhindert, hierfür kam Ersatzcoach Eyyüb Sönmez mit, zusätzlich fehlten auch zwei wichtige Stammspieler. Trotzdem entwickelte sich ein hochklassiges Basketballspiel, zu Beginn geprägt von harter Verteidigung beider Teams. Die Führung wechselte mehrfach, jedoch konnte sich kein Team entscheidend absetzen, 19:23 für Leopoldshöhe nach 10 Minuten.

Das Spiel blieb auch im 2. Viertel eng, den Ausfall der fehlenden Spieler konnten die Gütersloher recht gut kompensieren und man kämpfte sich bis auf einen Punkt wieder heran (41:42).

Nach der Halbzeitpause ließ die Konzentration nach, die Verteidigung unter dem Korb war nicht aggressiv genug, die Rebounds in der Defense waren kaum vorhanden und die erhaltenen Offensive Rebounds konnten so gut wie gar nicht genutzt werden. Sprich vorne traf man nicht und hinten kassierte man. Zusätzlich war das Spiel geprägt von Einzelaktionen die leider nicht immer funktionierten. Zwar hat das Mannschaftsklima gepasst und jeder hat bis zum Ende gekämpft aber es sollte nicht reichen. Der GTV verlor somit dieses Spiel mit 75:85.

Es spielten für den GTV: Chen, Westerhellweg, Bode, Jurcan C., Jurcan P., Aydar , Kiziliov