U 16 – Entfesselt spielende Gütersloher schlagen den Regionalliga-Tabellendritten aus Ahlen (71:55)

            (20:7); (22:14); (8:20); (21:14)

Wer sich ein ruhiges Basketballspiel anschauen wollte war hier falsch. Die U16-Mannschaft vom GTV gewinnt in einem stets hochklassigen und spannenden Spiel gegen den Tabellendritten DJK Vorwärts Ahlen mit 71:55.

Ab der ersten Minute ging es konzentriert und kämpferisch zur Sache. Kein Team konnte sich vorerst absetzen. Die Führung wechselte ständig hin und her und man konnte schon einen guten Eindruck gewinnen was man heute für ein Spiel geboten bekam. Dank der sehr schnellen und aggressiven Spielweise des GTV konnte sich dieser einen klaren Vorsprung im ersten Viertel erarbeiten.

Auch im zweiten Viertel überraschte der GTV das Team aus Ahlen, welche nicht mit einer so schnellen und starken Mannschaft gerechnet hatten, stand man schließlich in der Tabelle auf Platz 3 und der GTV auf Platz 8. Zwar konnte Ahlen den einen oder anderen Punkt mehr als im ersten Viertel erzielen, jedoch den Vorsprung von 21 Punkten des GTV zur Halbzeitpause (Halbzeitstand 42:21) nicht mehr verändern.

Erst im dritten Viertel hatte der DJK Vorwärts Ahlen den besseren Start und konnte dem Gütersloher Team zeigen warum sie Tabellendritte sind. Der GTV wurde förmlich überrannt und der Gegner konnte in diesem Viertel den Rückstand bis auf 9 Punkte wieder aufholen.

Im vierten Viertel kam Gütersloh dieses Mal besser ins Viertel und wurde von Minute zu Minute besser. In diesem Viertel wurden keine leichten Körbe zugelassen, man konterte und der GTV spielte ihr Spiel und behielt bis zur letzten Minute die Nerven. So siegte man letztendlich verdient nach toller Leistung gegen DJK Vorwärts Ahlen.

Es spielten für den GTV: Oliveira (6 P), Harthun (6 P), Hark (0 P), Husemann (28 P), Ramadani (0 P), Papadoudis (1 P), Gross Cazun (6 P), Büyüksal (20 P), Haase (0 P), Opfer (0 P), Linke (4 P)