U 14 – Dominanter Heimsieg gegen Risse Baskets Soest (92:31)

(14:4) / (32:8) / (24:13) / (22:6)

 

Mit einer guten Leistung konnten sich die U14-Oberliga-Jungs des GTV souverän gegen die Gastmannschaft Risse Baskets Soest durchsetzen. Eine starke Defense und ein intensives Spiel nach vorne sorgten dafür, dass der Sieg zu keinem Zeitpunkt gefährdet war.

Einzig der Anfang begann verhalten und war noch durch schlechte Abschlüsse auf beiden Seiten geprägt. Bis zur 7. Minute stand es 10:2 für uns. Dann aber hatte man auch die wichtigsten Akteure der Soester im Griff und die Defense wurde zum Bollwerk, so dass Soest scheinbar sein Spielkonzept verlor.

Gleichzeitig hat man die Soester Defense sich ausgeguckt und konnte durch die Lücken durchspielen. Ein 10:0 Run bis zur 4. Minute und ein weiterer 14:0 Run bis zur 9. Minute des zweiten Viertels war die Folge, welches das Spiel dann auch schon vorzeitig entschied.

Mit 46:12 konnte man in der zweiten Halbzeit befreit spielen, so dass sich eine enorme Spiellaune aufbaute und alle viel Spaß am Spiel hatten. Schlussendlich konnten wir dann die Spielzeiten auf alle Akteure verteilen und sogar unsere drei Neuzugänge konnten in ihrem ersten Spiel punkten. Die Euphorie für das Spiel blieb enorm hoch, der Vorsprung konnte kontinuierlich ausgebaut werden.

Eine sehr aggressive Defense (Soest beschwerte sich über die zu wenigen Pfiffe, wir waren aber der Meinung, dass die sehr tolerante Linie der Schiedsrichter auf beiden Seiten bestand) und ein schnelles Spiel nach vorne, genauso war es vom Trainer vor dem Spiel vorgegeben worden, konnten zu 100% umgesetzt werden und so diesen hohen Sieg rechtfertigen.

Es spielten für den GTV: Kohlmeyer J., Chen J., Janotta L., Hamm J., Claas R., Klaucke N., Panov M., Schmedtkord R., Killer D., Friesen O., Jedaiahlevs A.