U 12 – GTV gewinnt gegen Bad Oeynhausen in einem spannenden Spiel (61:55)

Am Samstag traf die U12-Kreisliga-Mannschaft des GTV auf starke Gastgeber aus Bad Oeynhausen. Im Gegensatz zum letzten Spiel gegen den TSVE Bielefeld entwickelte sich hier von Beginn an ein Spiel auf Augenhöhe.

Das 1. Viertel schleppte sich dahin, wenige Bälle fanden ihr Ziel im Korb und der Spielstand von 10:9 versprach bereits zu diesem frühen Zeitpunkt eine ganz enge Angelegenheit. Bis zur Halbzeit beharkten und tasteten sich die beiden Teams ab, Gütersloh machte mit einer starken Mannverteidigung dem Team aus Bad Oeynhausen das Leben schwer. Einige Ballverluste waren die Folge und der Halbzeitstand von 28:21 ließ alle Möglichkeiten für Viertel drei und vier offen.

Gegen Ende des dritten Spielabschnitts zeichnete sich bereits ab, dass die Gütersloher Spieler mit vielen Fouls belastet waren. Der Trainer versuchte zwar immer wieder durch geschicktes Wechseln dieses „Unheil“ abzuwenden und alle seine Spieler vor dem 5. Foul zu bewahren. Doch in diesem hart umkämpften Match (nach dem dritten Viertel stand es 46:39 für den GTV), lief nicht wirklich alles nach Plan.

Doch auch nach dem 3. Viertel ließen sich die Gütersloher nicht beirren. Durch häufige Rebounds erkämpften sie sich bis ins vierte Spielviertel weitere Punkte. Die Bad Oeynhausener, zunehmend nervös, konnten ihre Chancen nicht mehr ausreichend wahrnehmen.

Dennoch konnten sie aufgrund der nachlassenden Konzentration der Gütersloher zum 61:55 aufholen, was aber nichts mehr an der Tatsache änderte, dass man der U12-Mannschaft aus Gütersloh zum vierten Sieg in Folge gratulieren darf.