Von den „Dortmundern“ überrollt 68:106

Der GTV verliert ihr Auswärtsspiel gegen das Team aus Dortmund mit 68:106. Ohne zahlreiche Leistungsträger hat man den Tabellenersten Dortmundern nur wenig entgegenzusetzen.

Die Gütersloher U 16 legte direkt los und erzielte in der ersten Minute bereits ihren ersten Korb. Dann allerdings folgte ab der sechsten Minute ein 14:0 – Lauf der Gastgeber, der vor allem durch schwaches Offensivspiel der Gütersloher begünstigt wurde. Lediglich 15 Punkte erzielten die Gütersloher im ersten Viertel und gingen mit einer ordentlichen Portion Frust in die erste Viertelpause.

Leider ließ die Konzentration des GTV zum zweiten Viertel nach und Nervosität machte sich breit: Zwar konnte man die Gastgeber durch ein gutes Zusammenspiel zu schweren Abschlüssen zwingen, allerdings gelang es im Gegenzug nur selten Dortmunds Festung einzunehmen, weshalb der Rückstand aus dem ersten Viertel nicht verkürzt werden konnte. Zur Halbzeit stand es 30:59.

Im dritten Viertel konnte man die Intensität in der Verteidigung durch wieder gewonnene Konzentration aufrechterhalten. Immer wieder gelang es dem GTV in Korbnähe abzuschließen. Offensiv gab es in diesem Viertel auf Dortmunder Seite wenig zu sehen und so beendete man das dritte Viertel mit 26:17.

Das Schlussviertel zeigten sich die Gütersloher weiterhin kämpferisch und versuchten Alles um dem Spiel noch eine Wende zu geben. Leider konnte dieses kurze Aufbäumen im letzten Viertel den Rückstand nicht wirklich verkürzen. Somit ging die Partie an Dortmund mit 68:106.

Es spielten für den GTV: Chen J. (4 P), Jurcan P. (31 P), Jurcan C. (25 P), Büyüksal M. (6 P), Husemann F. (0 P), Gross Cazun E. (U14) (2 P), Hammwöhner N. (0 P)