Licht und Schatten

GTV : Noma Iserlohn 34 : 71

Die U14 Mannschaft des GTV trat am Sonntag, den 02.12.2012, zu ihrem Spiel gegen die Mannschaft aus Iserlohn an. Nach den zuletzt guten Auftreten im vorherigen Spiel, waren die Ziele klar: Gegen Iserlohn gewinnen und ihnen das Spiel schwer machen.

Nach ca. 70 minütiger Autofahrt und erster Ansprache in der Kabine betrat man die Sporthalle. Schon beim Aufwärmen wirkten die Spieler durchweg müde und schlapp. Trotz energischen Mahnens durch den Trainer wurde die Mannschaft nicht wach und so begann das Spiel wie befürchtet. Durch technische Unzulänglichkeiten wie Schritt-, Dribbling-, Pass- und Fangfehler oder simples im Ausstehen kamen die Gütersloher nicht einmal dazu auf den Korb zu werfen. Es entstand nicht der geringste Spielfluss.

Das 3.Viertel begann erfreulicherweise gut, so gab es direkte Schnellangriffspunkte und eine schön herausgespielte Offensivposition. Vielmehr ging in diesem Viertel wiederrum nicht. Im 4. Viertel schien die Gütersloher Mannschaften endlich aufzutauen und es entwickelte sich doch noch ein Basketballspiel, welches aber leider nicht mehr gewonnen werden konnte.

Es spielten für den GTV: Ramadani (0 P), Opfer (0 P), Pfaffenrot (0 P), Reimer (9 P), Elmer (7 P), Oliveira Ruiz (8 P), Gross (0 P), Laß (6 P), Cazun (4 P), Krusch (0 P)