Zu wenig Konzentration bedeutet Niederlage

GTV – Finke Paderborn Baskets 27 : 95

Unsere U12 kassierte am vergangenen Wochenende eine klare Niederlage gegen starke Gastgeber aus Paderborn.

Das Spiel ist schnell zusammengefasst:

Im ersten Viertel agierten die Gütersloher sehr nervös und fanden überhaupt nicht ins Spiel. Der Ball landete oft noch vor der Mittellinie in den Händen der Paderborner, die jedoch diese Chance nicht ganz zu nutzen wussten und oft, aufgrund von Schrittfehlern zurückgepfiffen wurden. Dennoch konnten die Paderborner das Viertel mit 7:22 relativ deutlich für sich entscheiden.

Im zweiten Viertel schien sich die U12 gefangen zu haben und fing an Basketball zu spielen. Doch nach der dritten Minute wurde klar, dass die Konzentration am heutigen Tag zu wünschen übrig ließ und die Paderborner starteten einen 16:0 Lauf, aufgrund von dummen Ballverlusten. Positiv anzumerken ist jedoch, dass das komplette Team fast nach jedem Ballverlust mit nach hinten gelaufen ist.

Zur Halbzeit lag man nun mit 19:54 hinten. Die Motivation den Abstand zu verringern war groß jedoch sorgten erneut Konzentrationsfehler für schnelle Punkte des Gegners. Das Viertel wurde komplett verschlafen und ging mit 2:17 an Paderborn.

Im vierten Viertel war die Luft raus und das Spiel ging mit 27:95 an Paderborn.

Es spielten für den GTV: Udenwenz L., Kohlmeyer M., Kohlmeyer R., Klaucke N., Janotta L., Aydar L., Kmiec P., Friesen O., Chen J., Coraman N., Meza Castillion M.